Heimvorteil

Wie viel Musik passt in Niedersachsens Wohnzimmer?

Am 22. November findet jedes Jahr der niedersächsische Tag der Hausmusik unter dem Motto „Heimvorteil“ statt. Ob kleine Couchecke oder großes Musikzimmer – wir laden wieder alle Menschen in Niedersachsen dazu ein, das Wohnzimmer, Treppenhaus oder die Küche in eine Bühne zu verwandeln und das ganze Land - im privaten - zum Klingen zu bringen.

Seit 2014 veranstalten wir den Tag der niedersächsischen Hausmusik. Jedes Jahr heißt es am 22. November „Bühne frei!“ für kleine und kleinste Bühnen in den Wohnzimmern Niedersachsens. Wir laden das ganze Musikland dazu ein, die Türen für die Musik zu öffnen und Niedersachsen – ganz privat – zum Klingen zu bringen. Von Pop und Rock über Klassik, Jazz, Neue Musik und Avantgarde bis hin zu Mitmach-Formaten aller Art - der musikalischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mitmachen?

Mitmachen ist denkbar einfach: Überlegt, ob ihr selber Musik machen wollt oder lieber jemand anderem eine Bühne bieten wollt.

Geht online auf die Suche: Unsere Mitspielbörse, in der freie Zimmer und Musiker*innen zueinander finden können, ist ab sofort geöffnet.

Tragt euer fertiges Hauskonzert mit wenigen Klicks auch auf unserer Karte ein und helft uns zu zeigen wie klanglich bunt es in Niedersachsen zugeht!

Fragen und Antworten

Thorge Freidel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

freidel@musikland-niedersachsen.de

T +49 511 64279204
F +49 551 64279209

Musikland Niedersachsen ist eine Gesellschaft des Landesmusikrat Niedersachsen e.V. in Kooperation mit dem Land Niedersachsen, der Stiftung Niedersachsen und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.